Teil 1: Ist Haus bauen noch leistbar?

/ Hausbau - ZurĂŒck zur Übersicht

Die Kosten fĂŒr den Hausbau können stark variieren und hĂ€ngen von verschiedenen Faktoren wie der GrĂ¶ĂŸe und Lage des Hauses, der Art der Baumaterialien und der Ausstattung ab. In einigen Regionen und StĂ€dten sind die GrundstĂŒckspreise und Baukosten möglicherweise höher als in lĂ€ndlicheren Gebieten.

Doch es gibt auch Möglichkeiten, den Bau eines Hauses finanziell leistbarer zu machen. So unterstĂŒtzen beispielsweise staatliche Förderprogramme und Steuervorteile den Bau von energieeffizienten und nachhaltigen HĂ€usern. Durch die Verwendung von kosteneffektiven Materialien, durch Reduktion der GrĂ¶ĂŸe des Hauses oder dem Zusammenarbeiten mit erfahrenen Architekt:innen oder einem Bauunternehmer können ebenfalls Kosten gesenkt werden.

Nicht zu vergessen, dass der Bau eines Hauses eine langfristige Investition ist, die im Laufe der Zeit an Wert gewinnt. Wenn Sie also die Kosten fĂŒr den Hausbau mit den potenziellen langfristigen Vorteilen und Einsparungen vergleichen, kann es durchaus leistbar sein.

Unsere Expert:innen geben Ihnen Tipps, wie Sie sich den Traum trotz steigender Energie- und Inflationskosten leisten können.

EigentĂŒmer und GeschĂ€ftsfĂŒhrer Maximilian Etzenberger im Interview.  

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Baukosten zu senken und gĂŒnstiger zu bauen. Hier sind einige Tipps, die dabei helfen können:

1. Machen Sie eine detaillierte Planung: Diese hilft, den Bauablauf zu organisieren und Kostenfallen zu vermeiden. Je besser Sie Ihre BedĂŒrfnisse und Anforderungen definieren, desto einfacher ist es fĂŒr Sie, die Kosten im Griff zu behalten.

2. Erstellen Sie einen realistischen Budgetplan: Setzen Sie sich realistische Budgetziele und behalten Sie Ihre Finanzen im Auge. Stellen Sie sicher, dass Sie fĂŒr alle Ausgaben – von GrundstĂŒcks- und Baugenehmigungskosten bis hin zu Bau- und Nebenkosten – eine detaillierte Aufstellung haben.

3. Entscheiden Sie sich fĂŒr ein kleineres Haus: Je grĂ¶ĂŸer das Haus, desto teurer ist es in der Regel. Mit einem kleineren Haus können Sie die Baukosten senken.

4. WĂ€hlen Sie eine einfache Grundrissgestaltung: Eine einfache und unkomplizierte Grundrissgestaltung ist oft kostengĂŒnstiger als eine komplexe. Eine effiziente Raumplanung hilft ebenfalls dabei, Platz zu sparen und die Baukosten zu minimieren.

5. Vermeiden Sie Änderungen im Plan: Beachten Sie, dass jede Änderung am Plan zusĂ€tzliche Kosten und Verzögerungen verursachen kann. 

6. Verwenden Sie kosteneffektive Baumaterialien: WĂ€hlen Sie Baumaterialien, die preisgĂŒnstig, aber dennoch von guter QualitĂ€t sind. Zum Beispiel können Ziegel- oder Betonbauweisen in vielen FĂ€llen kosteneffizienter sein als andere Baustile.

7. Übernehmen Sie selbst einige Arbeiten: Wenn Sie handwerklich begabt sind, können Sie einige Bauarbeiten selbst ĂŒbernehmen. Mit unserer Bauherren-Mithilfe ist dies auch möglich.

8. Vermeiden Sie Design-Extras: Verzichten Sie auf unnötiges Design-Extras, die die Baukosten erhöhen können. Ein schlichtes Design kann genauso schön und funktional sein wie ein teureres.

9. Nutzen Sie staatliche Förderungen und Finanzierungsoptionen: Es gibt eine Vielzahl von staatlichen Förderprogrammen und Finanzierungsoptionen, die Ihnen beim Hausbau helfen. Informieren Sie sich, welche Förderungen und Finanzierungsoptionen fĂŒr Sie verfĂŒgbar sind.

10. Holen Sie sich verschiedene Angebote von mehreren Bankinstituten: HĂ€ufig ist die Hausbank nicht die gĂŒnstigste Bank.

11. Vergleichen Sie Angebote von verschiedenen Bauunternehmen auf Ihre Richtigkeit: Stellen Sie sicher, dass die QualitĂ€t der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen miteinander vergleichbar sind. Tipp: Vergleichen Sie Äpfel mit Äpfeln und nicht Äpfel mit Birnen.

 

Zu den Förderungen in den BundeslÀndern:

„Mir und meiner Familie ist es auch in Zukunft wichtig, dass das Wohnen leistbar bleibt. Gemeinsam mit meinem Team erarbeite ich Konzepte, die dies auch ermöglichen. " 

 

Maximilian Etzenberger 
GeschĂ€ftsfĂŒhrer und EigentĂŒmer ETZI-Group GmbH 

Gerne unterstĂŒtzen wir Sie bei Ihrer Planung und stehen Ihnen mit unserer Erfahrung und Expertise gratis zur VerfĂŒgung. Kontaktieren Sie uns gleich: 

 

IHR TRAUMHAUS ZUM FIXPREIS! Jetzt Katalog anfordern und Wunschhaus finden!