20181106 Seitenbanner 2 Ziegelmassivhäuser etzi haus austrohaus massiv leistbar typenhaus

 

Was steckt hinter dem Beruf Maurer/in?

Eine Lehre als Maurer/in verspricht einen zukunftssicheren Arbeitsplatz und Aufstieg-
schancen für Leute mit Kraft, Genauigkeit und Hausverstand. Wenn du noch dazu ein
räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis und Sicherheitsbewusstsein
hast, dann bist du genau derjenige, denn wir suchen.

Im Alltag eines/einer Maurers/Maurerin musst du nicht nur Wände aus Ziegel, Naturstein,
Beton, Stahlbeton oder Fertigteilen erbauen. Der Arbeitsalltag eines/einer Maurers/Maurerin
steckt voller Überraschungen und Herausforderungen. (z.B. außergewöhnliche Formen von
Schornsteinen, Bögen, Gewölben, Treppen etc.)

 

 

20181106 Diagramm 3

 

 

Nach deiner Lehre kannst du noch diverse Kurse am WIFI (Innenausbau, Sanierung von Altbauten
etc.) belegen oder nach der Berufsreifeprüfung weitere Qualifikationen (Studium) erlagen, um
weiter auf deine Karriere aufzubauen.

 

Tätigkeitsbereiche

  • Bauwerke errichten
  • Fundamente betonieren
  • Stahlbetondecken/Stahlbetonteile verlegen
  • Bauwerke renovieren
  • Errichtung tragender Wände eines Gebäudes
  • Durchführung von Innenausbauarbeiten

 

 

 

 Button Jobs

 

 

 

Bildnachweis: Freepik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok